Über JurButler

Wir sind die Gesichter hinter JurButler: Tim und Timo. Kennengelernt haben wir uns im Referendariat am Landgericht Bochum. Während der Vorbereitung auf unsere Klausuren  ist uns an verschiedenen Punkten immer wieder aufgefallen, dass gewisse Informationen entweder nicht oder nur unter erheblichem Rechercheaufwand verfügbar waren. Zwar gibt es viele Anleitungen und Tipps für das juristische Referendariat. Aber viele Hinweise zu Lernhilfen oder Informationen waren häufig zu abstrakt, sodass sie keine wirkliche Zeitersparnis brachten. Wir sammelten unsere Ergebnisse in einer Dropbox und profitierten so gegenseitig von der Arbeit des anderen.

Während unserer Wahlstation, beim Essen in einer Pizzeria, beschlossen wir, dass wir unsere Informationen mit Euch teilen wollen und riefen das Projekt JurButler ins Leben. Wir haben uns viel Zeit genommen und viele unserer Erfahrungen und Suchergebnisse – so konkret wie möglich – aufgeschrieben, um anderen Referendaren und Jura-Studenten zu helfen. Zusätzlich recherchierten wir, welche Themen Studierende und Referendar:innen beschäftigen und wozu es noch keine schnell greifbaren Informationen gibt. Diese Hilfsmittel – das war uns beiden sehr wichtig – stellen wir Euch ohne Entgelt auf jurbutler.de zur Verfügung. Denn der Erfolg auf dem Weg zum Volljuristen soll nicht vom Geldbeutel, sondern von den individuellen Fähigkeiten abhängen.

Da wir nun beide nach erfolgreichem Referendariat ins Berufsleben einsteigen und die Inhalte dennoch aktuell bleiben und erweitert werden sollen, muss an JurButler weitergearbeitet werden. Hierzu müssen wir JurButler monetarisieren. Hierzu haben wir u.a. Affiliate-Links eingefügt. Wenn du also über einen Link etwas kaufst, kann es sein, dass wir dafür eine sehr geringe Provision bekommen. Das Produkt wird für dich dadurch nicht teurer. Wir werden auch nicht provisionsmotiviert Produkte empfehlen, denn JurButler ist ein langfristiges Projekt und euer Vertrauen ist unser höchstes Asset. Zusätzlich haben wir hier einen Spendenlink, wenn Ihr uns direkt unterstützen wollt.

Am allermeisten hilfst du uns aber, wenn du für die Community eine Review erstellst, dies kannst du hier über ein Formular machen.

Wenn du an JurButler mitarbeiten möchtest oder Ideen, Hinweise oder sonstiges Feedback hast, melde dich einfach hier über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Wir wünschen Euch viel Erfolg bei Eurer juristischen Ausbildung!

PS: seit Herbst 2021 unterstützt uns Alina dabei, die Inhalte für euch stets aktuell zu halten und neue Inhalte für euch zu erstellen. Außerdem verliert JurButler durch sie nicht den Bezug zur juristischen Ausbildung. Am besten stellt sie sich selbst mal vor:

Ich bin Alina und kam im September 2021 zu JurButler dazu. Ich bin 22 Jahre alt und bereite mich zurzeit auf mein erstes Staatsexamen vor. JurButler möchte ich als Autorin bei dem Erstellen von Beiträgen unterstützen.

Auf JurButler kam ich, weil mir in den früheren Semestern eine Person gefehlt hatte, die mir das Jurastudium erklärt. Mir gefiel die Idee von Tim und Timo direkt, Tipps und Reviews von Jurastudent:innen zu sammeln und für alle zugänglich zu machen.

Gerade stehe ich noch am Anfang meiner Examensvorbereitung, daher werdet ihr von mir Tipps für Grundstudium und Praktika, das Repetitorium-Tagebuch und viel mehr lesen. Da ich selbst noch viel zu lernen habe, werde ich euch mit auf meinen Weg zum großen Tag nehmen und meine Erkenntnisse mit euch teilen.